PAL Zündanlagen

Die Firma PAL Magneton mit Sitz im Tschechischen Kromeriz entstand 1945 als die beiden vorher eigenständigen Firmen PAL und Magneton verstaatlicht wurden. Die Firma baute Starter, Lichtmaschinen und Zündanlagen für fast alle osteuropäischen Automobil und Zweiradhersteller. Heute ist die Firma eine Aktiengesellschaft, heißt nur noch MAGNETON und ist Erstausrüster bei Skoda, VW, JAWA, John-Deere und anderen namhaften Herstellern.

PAL Kontaktzündanlage

PAL-Schnitt

Die PAL Kontaktzündanlage wurde bei JAWA in alle 2-Ventilmotoren (Typen 890, 892) von 1963 bis 1979 sowie den Vierventilern der Typenbaureihe 894 - 897 in den Jahren 1976 bis 1995 verbaut. Der Antrieb der Anlage erfolgte über ein Zahnrad der Auslaß-Nockenwelle.

PAL-Zündung-3 PAL-Zündung-5

PalMagnet
PAL-Emblem

 << zurück


Bahnsporttechnik-link

BTH-Zündanlage

BTH steht für British Thomson-Houston Campany Ltd. eine ursprünglich amerikanische Firma, die 1896 nach London kam um dort den immer größer werdenden Bedarf nach elektrischen Strom zu decken. Generatoren, Glühlampen für die Strassenbeleuchtung und elektrische Geräte aller Art wurden durch BTH hergestellt und vertrieben. Im zweiten Weltkrieg konstruierte die Firma, die inzwischen in ganz England über Zweigstellen verfügte und ihren Hauptsitz in Rugby hatte, unter anderen auch Düsentriebwerke für Jagdflugzeuge sowie Magnetzündungen für Autos, Motorräder und Schiffe. In den sechziger Jahren ver- schwand der Name BTH von der Bildfläche als die Firma mit dem GEC-Konzern(General-Electric) verschmolzen wurde.
Da vor allen britische Motorräder früherer Jahre überwiegend mit BT-H- Magnetzündanlagen ausgestattet sind und die Ersatz- teilversorgung nach der Produktionseinstellung immer schwieriger wurde, gründete im Jahre 2002 Tony Harris die Firma BT-H Magnetos Ltd  in Barwell, Leicestershire und fertigt hier, unweit der berühmten Rennstrecke Mallory Park, neue Magnetzündungen und Ersatzteile für alle jemals von BT-H gebauten Zündanlagen. Auf dem Bild links ist die PM1R- Magnetzündanlage für Einzylindermotoren zu sehen, wie sie auch im JAP- Motoren einbaut werden kann. Diese Anlage braucht keine Batterie und auch keine Zündkontakte sondern ermittelt den Zündzeitpunkt über einen Impulsgeber.

 BTH-Zündanlage im RUDGE- Motor

E-Mail: bt-h@bt-h.biz
FAX: 01455 847775

 BTH-Anlage im JAP-Motor

http://bt-h.biz/index.htm

Telephone: 01455 844244 ( 01455 457382 - 6.00 p.m. to 7.30 p.m. only) 

 << zurück


Bahnsporttechnik-link

JEZPOL

"Jezpol" Zakład Elektroniczny
PL-Bydgoszcz
ul.
Toruńska 145,
Tel.. 052 3451185
Fax. 052 3451188

 

Der Polnische Elektrokonzern JEZPOL brachte in 2006 eine CDI-Zündanlage für Speedwaybikes auf dem Markt.
Verkauft wird diese Anlage bei Brian Andersen
(BAR-Racing)  in Dänemark

JEZPOL-Triggerkit für GM   = 164,40 €
JEZPOL – Box                       =  425,00 €                                    

<< zurück


Bahnsporttechnik-link