Trak Plus Frames

Der Brite Dave Lord baut in seiner Werkstatt in Bolton seit über 30 Jahre Fahrgestelle für Langbahn und Speedway.Trakplus-Emblem In seiner voll ausgestatteten Werkstatt ist er in der Lage komplette Bikes nach Kundenwünschen herzustellen. So unter anderen auch die Maschine des 125 ccm  Youth Speedway und Grasstrack  Weltmeisters von 2014/2015 Kyle Bickley aus Workington. Die Rahmen für die Juniorklassen von 80, 125, 150 ccm  oder 250 ccm werden nach den gleichen Standards hergestellt wie die  Bikes der Seniorklassen. Die Gabeln können mit festen und auch mit verstellbaren Lenkkopf geordert werden. Dave Lord, der auch lange Jahre Ex-Langbahnweltmeister Kelvin Tatum betreute, verarbeitet dabei alle Materialien von Aluminium, Messing, Stahl, Magnesium bis hin zu Nylon mit den entsprechenden Vorrichtungen. Auch über eine hochmoderne Rohrbiegemaschine verfügt Lord in seiner Werkstatt, womit er in der Lage ist, auch einem nach Sturz verbogenen Rahmen wieder herzurichten.

Trakplus-Longtrackframe-1

Trakplus Langbahnfahrgestell mit Vorrichtung für Zentralfederbein hinten, wie es zum Beispiel von Langbahn Team-Weltmeister Andrew Appleton verwendet wird.

Trakplus-Fueltank

Trakplus Kraftstofftank für Langbahnbikes mit einer Kapazität von 3 Litern


Trakplus-Appleton

Trakplus Langbahnfahrgestell  von Andrew Appleton 2015,

Trakplus-Fork-2

Trakplus Langbahngabel


Bickley-2014

Trak-Plus Engineering Ltd
Unit 12 Pocked Workshops
BL3 5ER
Washington St.
Bolton

Tel: 01204 521580
E-Mail: trakpluseng@yahoo.com

http://www.trakplusengineering.com

Kyle Bickley mit dem von Trakplus hergestellten Langbahnbike mit 129 ccm ROK Racing Motor mit 28er Vergaser und Trakplus Auspuffanlage. Vorn ist hier ein 22”  und hinten ein 23” Zoll Rad  eingebaut.
Mit dieser Maschine gewann Bickley die World Youth Trophy 2014 in Bad Hersfeld.

 << zurück


Bahnsporttechnik-link