FUCHS-Silkolene Racing Oil

Im Bahnsport wird für die Spezialmotoren biologisch abbaubares Motorenöl auf Rizinus Basis verwendet. Rizinusöl erzeugt bei der Verbrennung den typischen Geruch der bei Bahnrennen über der Rennstrecke liegt. Im Vergleich zum MineralölSilkolene-Emblem zeichnen sich Rizinusöle besonders durch ihre hohe thermische Beständigkeit aus, das heißt, sie schmieren auch noch bei Temperaturen die weit über denen liegen wo die meißten herkömmlichen Motorenöle versagen. Allerdings läßt Rizinus bei der Verbrennung die Motoren und Auspuffanlagen stark verkoken, was  man heutzutage durch die Zugabe von synthetischen Ester zu verhindern versucht.  Ester Öle sind organische Verbindungen und gehören zu den synthetischen Ölen. Je nachdem welche Alkansäure bzw. welchen Alkohol man beim Estern verwendet, ändern sich die Eigenschaften des Öls.   Der Flammpunkt von Rizinusöl liegt bei 229°C und zersetzt sich ab 250 °C vollständig, was in Verbindung mit Alkohol- Kraftstoffen (im Bahnsport Methanol) zu einer Rückstandslosen Verbrennung führt. Rizinusöl ist nicht in gewöhnlichen Mineralölen löslich, weshalb man diese beiden Öle auf keinen Fall mischen sollte.Silkolene-1 Da der Markt für diese Öle begrenzt ist, haben nur wenige große Mineralöl Gesellschaften ein solches Spezialöl in ihrem Sortiment.
SilkoleneEiner der größten Hersteller von Motorradölen und Wartungsprodukten ist FUCHS Silkolene. Die Firma Silkolene wurde 1908 von William Dalton aus Belper in Derbyshire gegründet und gehört seit 1989 zur FUCHS Gruppe, dem größten unabhängigen Schmierstoffhersteller der Welt mit Sitz in Großbritannien. Fuchs Silkolene ist mittlerweile mit Vertriebsstellen in mehr als 50 Ländern vertreten.
Das Rennöl für Speedwaymotoren trägt die Bezeichnung “Castorene R40S und Castorene R50S - Castor & Synthetic Ester “. Wie der Name “Castorene” schon beinhaltet, ist der Grundstoff ein Castor Öl, was auf Deutsch übersetzt Rizinusöl bedeutet. Das Öl ist von den beiden größten Bahnmotorenherstellern  JAWA und GM freigegeben und kann über die örtlichen FUCHS Vertragspartner sowie über die Renndienste bezogen werden. Die Deutschland Zentrale für Fuchs-Produkte befindet sich in Mannheim, Friesenheimer Straße 19. Dort gibt es auch einen Werksshop in dem Kleingebinde bis 5 Liter an jedermann verkauft werden.
Seit Silkolene 1982 in den Motorsport einstieg, wurden unzählige Rennteams  sponsiert. Fuchs-Silkolene Produkte werden heute von führenden professionellen Rennteams, darunter MotoGP, World Superbikes, British Superbikes und vielen anderen, einschließlich Speedway, Motocross- und Karting-Teams, eingesetzt und genehmigt. Im Speedwaysport ist Silkolene Sponsor der britischen Nationalmanschaft sowie der Fahrer Danny King, Linus Sundström und Paco Castagna, unlängst als neuer Fahrer der “White Tigers” vorgestellt. Der Eisspeedwayfahrer Franz Zorn, auf dessen Kotflügel stets der Schriftzug “ Silkolene” prangt, wird seit vielen Jahren vom Österreichischen Importeur von Fuchs-Silkolene unterstützt. Auch Deutsche Fahrer wie Max Dilger, Jörg Tebbe und einige andere profitieren schon länger von den Vorteilen die ein solches Sponsoring mit sich bringt.
Für Inhaber einer Renn-Lizenz gibt es das FUCHS Silkolene Fahrer-Unterstützungsprogramm, wobei für die aktiven die Möglichkeit besteht FUCHS Silkolene-Produkte zu Sonderpreisen zu kaufen, oder auch für eine komplette Saison zu gewinnen.
Infos zum Fuchs-Silkolene Fahrerunterstützungsprogramm finden Sie unter : https://www.silkolene.com/media/rider-support-scheme/ 

Für weitere Infos zu Fuchs-Silkolene Produkten steht ihnen der Deutschland Importeur unter folgender Adresse zur Verfügung:

FUCHS SCHMIERSTOFFE GMBH
Friesenheimer Str 19
68169 Mannheim,

49 (0) 621 3701-0

zentrale@fuchs-schmierstoffe.de

www.fuchs.com/de

<< zurück


Bahnsporttechnik-link

ANLAS  Speedwayreifen

Anlas-ReifenMitte Februar 2018 gab der Türkische Reifenhersteller ANLAS in einer Pressemitteilung Anlas-Emblembekannt, das er mit der FIM einen Dreijahresvertrag abgeschlossen hat, der ihm die Exclusivrechte für die im Speedway Grand Prix zu verwendenen Reifen sichert. Der Neue Reifen mit der Größe 3.75 -19 61P wurde von der FIM am 11.01.2018 unter der Homologationsnummer FIM/AN SW00118 freigegeben.  Gab es Anfang der 2000er Jahre nur noch zwei Hersteller von Speedwayreifen, so ist deren Zahl mittlerweile auf sechs angewachsen. Umso wichtiger ist es sich durch Exclusivität aus der Masse hervorzuheben. Im Fall von ANLAS ist das besondere, das es sich erstmals um einen schlauchlosen Reifen handelt der natürlich nur auf der speziell dafür vorgesehenen Felge von KINEO montiert werden sollte. Allerdings kann der Reifen  auch mit Schlauch benutzt werden.  Auch ein schlauchloser Vorderradreifen in der Größe 2.75-23 48P TL wurde von ANLAS entwickelt. Daneben tritt ANLAS in diesem Jahr als Hauptsponsor beim Tschechischen Speedway-Grand Prix in Prag auf.
Die Fabrik von ANLAS  befindet sich in Duzce, einer Industriestadt auf dem halben Weg zwischen Istanbul und Ankara, an der Kreuzung der Transeuropäischen und nationalen Autobahn. Hier werden seit 1976 Reifen für Motorräder, Scooter und Enduros  hergestellt,  wobei der Marktanteil in der Türkei mittlerweile bei über 60% liegt. Laut ANLAS Geschäftsführer Eray Savci, wurde der Reifen in den  letzten eineinhalb Jahren in Zusammenarbeit mit einigen Grand-Prix Piloten und dem italienischen Felgenhersteller KINEO entwickelt. Durch die Verwendung einer speziellen Gummimischung konnte eine schnelle Erwärmung und eine konstante Härte des Reifens  erreicht werden die sich bei allen Temperaturen nicht ändert. Die Karkassenstruktur wurde so gewählt das bei allen Geschwindigkeiten ein Höchstmaß an Stabilität gewährleistet ist. Jeder Stollen ist viermal halbtief eingeschnitten um auch bei einem neu aufgezogenen Reifen von Anfang an vollen Grip zu gewährleisten.
Die Verwendung von schlauchlosen Reifen bietet durchaus einige Vorteile, so kann z.B. das Ventil nicht abreißen wenn sich der Reifen beim Start auf der Felge dreht und es gibt kein Scheuern und Quetschen des Schlauchs wenn der Reifen im Drift stark walkt, außerdem verringert sich, durch das geringere Gewicht, das Trägheitsmoment der rotierenden Masse was wiederum beim Start von Vorteil ist
.
Nachteile sind die ohne Spezialwerkzeug kaum zu bewerkstelligende Montage und der relativ hohe Felgenpreis von etwa 800 Euro.


Anlas-Kineo-3
Anlas-Kineo

Dieses Speedwaybike mit ANLAS -Reifen und KINEO Felgen wurde Anfang Januar auf der EICMA in Mailand, eine der bedeutensten Zweiradmessen in Europa, ausgestellt. Speichenräder für schlauchlose Motorradreifen ohne Speichenlöcher gab bisher nicht und sind eine vom italienischen Hersteller Kineo patentierte Kineo-EmblemNeuentwicklung. Die Felge besteht aus hochfesten 7000er Aluminium  und wurde speziell für den schlauchlosen Speedwayreifen entwickelt. Die einteilige, völlig luftdichte, Felge wird im CNC Verfahren hergestellt, anschließend mit korrosionsbeständigen Material eloxiert und mit einem geschraubten Alu-Ventil versehen. Die Speichen werden bei diesen Rädern nicht durch Löcher im Felgenbett geführt sondern in einer Rolle mit Gewindeloch geschraubt welche in einem Gehäuse an der Felgen-Innenseite drehbar gelagert ist. Die Speichen sitzen vollkommen geradlinig zwischen Radnabe und Felgenring und sind damit  optimal positioniert um die auftretenden Radlasten ideal zu verteilen. Die  Anordnung von Speichen und Nippeln führt dabei automatisch zur Ausrichtung in einer Ebene zum Radmittelpunkt. Die Speichen bestehen aus rostfreien Stahl und können jederzeit ohne Ausbau des Rades ersetzt werden. Durch die Verwendung des sehr leichten Felgenwerkstoffs aus Aluminium und des schlauchlosen Reifens konnte  das Gewicht des Motorrades um fast 1kg reduziert werden. Die KINEO Felgen in der Größe 2.15 x 19.0 für hinten und 1.60 x 23.0 für vorn, sowie die ANLAS Reifen können in Europa über den dänischen  Importeur KLS in Outrup bezogen werden.


ANLAS Reifen

Ahi Evran Cd. 42 Maslak Ofis 1 Kat:3 No:2
Maslak Sariyer Istanbul

Mail : info@anlas.com.tr

Facebook-Emblem

Bezugquelle für ANLAS Speedway Reifen und KINEO Felgen in Europa:

KLS-Emblem

 

Translator

 

Kristian Lund  
KL Support I/S
Rottarpvej 15
6855 Outrup DK

www.klsupport.dk

Phone: 0045 61657886
Vat: DK30640101
mail@klsupport.dk
 

<< zurück


Bahnsporttechnik-link

 Alle Homologierten Speedwayreifen 2018

Reifen-2018

<< zurück


Bahnsporttechnik-link