Gespanne 2005

Gespann-Inspektion beim Team Detz / Eelsing

Gespann des Niederländers Mark Detz aus Hoogkerk ,welches er und sein Team im Winter 2004/05 komplett zerlegt und neu aufgebaut haben.Nötig wurde das ganze weil das JAWA-Fahrgestell nun schon ein paar Jahre gelaufen hat und die Teile immer einen gewissen Verschleiß unterliegen.So wurden alle Schweißnähte auf Risse untersucht ,die Befestigung des Seitenwagens geprüft und alle Schrauben erneuert.Die Aluplatten für die Motor-und Getriebebefestigung wurden ebenfalls erneuert,da diese durch Verwindung mit der Zeit zu weich werden und dadurch die exakte Spurführung des Gespanns beeinträchtigen.Dabei wurden alle Rahmenteile in mühevoller Handarbeit von Mechaniker Berny von Til entgratet und hochglanzploiert, welches nicht nur den Vorteil der besseren Reinigung sondern auch der Verringerung des Verlet- zungsrisikos für Fahrer und Beifahrer dient. Der 25 jährige Autohändler Mark Detz fährt seit 2000 Gespannrennen und war im letzten Jahr mit Beifaher Gerald Eelsing immerhin vierter der Europameisterschaft.                   Der GM- Motor wurde vom dänischen Tuner  Johannes Hansen (JH-Technik) vorbereitet, da Detz der Meinung ist das Hansen als ehemaliger Gespannfahrer die Motorabstimmung am besten hinbekommt

Der Gespannrahmen mit den neuen Aluplatten für die Motorbefestigung wurde hochglanzpoliert.

 Der JAWA-Rahmen mit angebauten Seiten-         wagengestell


 Das fertige Gespann ist nach der Generalüberholung wieder einsatzbereit.

Die ersten Einsätze in der laufenden Saison hat das Gespann bereits erfolgreich gemeistert, so belegten Detz /Eelsing in Vries und Balkbrug jeweils den dritten Platz .

 << zurück